E-Book-Marketing mit Snapbooks – Mehr Reichweite für Titel in Preisaktionen mit Open Publishing und Snapbooks

München, den 20.07.2017

Preisaktionen sind im E-Publishing ein gängiges Marketingtool, das über alle Verlage hinweg rege im Online Handel genutzt wird. Aber wie erfahren Leser, die sich nicht jeden Tag auf den Webseiten der einzelnen Online Shops informieren, von aktuell preisreduzierten Titeln? Und wie schaffe ich als Verlag mehr Reichweite für diese Titel über den regulären Handel hinaus?

Um die Marketingservices für die eigenen Verlagskunden im Preissegment nachhaltig zu erweitern, arbeitet Open Publishing (www.openpublishing.com) als erster digitaler Vertriebsdienstleister seit dem 07.07.2017 aktiv mit Snapbooks (Holtzbrinck ePublishing GmbH) zusammen.

Snapbooks (www.snapbooks.de) ist eine App, die den Lesern einen Überblick über laufende Preisaktionen und Deals im E-Book-Bereich bietet. Hier werden die Nutzer jeden Tag über aktuelle preisreduzierte und kostenlose E-Books informiert und können diese dann auch direkt in den verlinkten Shops erwerben.

Um die Services beider Unternehmen für Verlagskunden stärker zu verknüpfen und damit effektiver nutzbar zu machen, wurde eine Schnittstelle zwischen der Open Publishing Software und der Snapbooks App geschaffen, die es den Verlagskunden von Open Publishing ermöglicht, Ihre preisreduzierten E-Books direkt in Echtzeit an Snapbooks zu melden.

Die Verlage können so mit diesem Marketing-Tool schnell und effektiv aktuelle Preis-Deals an die Leser über den Handel hinaus kommunizieren und so mehr Reichweite für die eigenen Titel schaffen.

Snapbooks und Open Publishing freuen sich auf die Zusammenarbeit im Bereich E-Book-Marketing, die neue Synergien für Verlagskunden schaffen wird.